Dienstag, 22. Dezember 2015

Weihnachtsgeschenke & ich

Heute haben die Weihnachtsferien in Thüringen angefangen. Daher sehe ich meine Freunde erst in 12 Tagen wieder. In diesen 12 Tagen werde ich mich vollfuttern, bequeme Stunden mit der Familie und vor dem Laptop verbringen und noch die restlichen Geschenke für meine Freunde fertig basteln.


Geschenke, wie sieht das da eigentlich bei mir aus?

Also um das mal festzustellen: ich schenke viel zu vielen Leuten was!
Ich bastel, kaufe und gestalte für so ziemlich jeden Menschen etwas, der ein wenig Zeit mit mir verbringt.
Ich bin auch meist diejenige, die schenkt, aber nie so viel zurück bekommt. Das finde ich doof und deswegen versuche ich jedes Jahr, meine Geschenke zu beschränken, aber es gibt einfach soo viele nette Menschen...
Was mich bei der Geschenksuche dann richtig zermürbt ist, wenn ich nicht weiß, was sie wollen oder ob sie sich überhaupt darüber freuen. Und was ist, wenn sie das nicht mögen oder sogar dagegen allergisch sind (z.B. bei Lebensmitteln)? :o
Bei Menschen, die ich nicht so besonders gut kenne (wie die aus meinem Freundeskreis, mit denen ich nur Zeit in der Gruppe verbringe), bin ich dann komplett unkreativ und ratlos. :/

Mit meinen Geschenken für die anderen bin ich meist schon ein paar Wochen vorher fertig (dieses Jahr mal nicht 100%ig, aber mindestens 70%ig!), damit ich nicht so viel Stress habe, doch die Beschenkten schenken mir oft erst hinterher (nach den Ferien) was, manche mit dem Spruch "Wenn du mir was geschenkt hast, muss ich dir auch was schenken.". Blöd. Ich denke an sie, mache mir Gedanken, versuche unauffällige Fragen zu stellen, um mir etwas Tolles einfallen zu lassen und sie fragen mich direkt, was ich möchte oder gehen in die nächste Drogerie, um mir irgendwas zu besorgen, damit ich wenigstes irgendwas habe.
Jap, sowas zählt dann wohl zu den negativen Seiten von Weihnachten, obwohl es eigentlich gar nicht nur um Geschenke geht.

Wie machst du das mit den Geschenken? Schenkst du auch so viel? Wann verschenkst du meistens?
Bis bald,
Mia ☼
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr zum Lesen

[Rezension] "Zorneskalt" von Colette McBeth

Dieses Buch... ist... boah! Sowas von lesenswert , anders kann man das gar nicht beschreiben!