Freitag, 29. Mai 2015

Pitch Perfect 2

© Universal Pictures International France| Quelle: filmstarts.de
Ich war letzte Woche im Kino und habe- wie unschwer am Titel zu erkennen- "Pitch Perfect 2", einen A Capella- Film, geguckt. Ich muss sagen ein echt guter Film! Ich habe im Takt mitgestampft, hab gegrinst und alles war super. ^^
Wenn ich später an das hier denke, werde ich mich nur an euch verrückte Weiber erinnern. Beca (Anna Kendrick)
Genauso war es. Unvergesslich. Doch nicht nur die Konflikte und schönen Momente der jungen Frauen, natürlich auch der Gesang aller. (Ich habe immer noch einen Ohrwurm!)

Was passiert?
Angefangen hat der 2. Teil mit der Panne von Fat Amy. Tja, das Kostüm ist gerissen. An der beklopptesten Stelle überhaupt. Und der Auftritt war zum Geburtstag des Präsidenten... Oh ja, die Medien waren sehr aufgebracht. Die Jury, oder besser: zwei Kommentatoren aus Amerika (,die uns durch beide Filme hindurch begleiten) und der Leiter der "Barden Bella University" beschließen, die Mädchen bei allen Wettbewerben zu sperren und haben sie durch eine deutsche Gruppe, namens "Das Sound Machine", ersetzt. (Als sie englisch sagen, taten sie das mit sehr starkem Akzent. (Siehe unten) Dabei ist die große blonde "Anführerin" der deutschen Truppe nicht mal deutsch, sondern Dänin.)
Es gibt da allerdings noch die Meisterschaften, die alle 4 Jahre stattfinden. Sollten die "Barden Bellas" diese gewinnen, dürften sie auch wieder an allen anderen Wettbewerben und Auditions teilnehmen.
Doch die "Bellas" hatten ihren 'ursprünglichen' Sound verloren. Sie musizierten nicht mehr miteinander und vieles musste ewig geprobt werden. Sie unternehmen eine kurze Reise, um ihren eigenen Sound wiederzufinden.
Werden sie es schaffen wieder zusammen zu musizieren? Werden sie die Meisterschaft gewinnen?
Die Antworten findet ihr im Film, er ist es echt wert! Ich habe viel gelacht. :D

Filminfos:

Erscheinungsdatum: 14. Mai 2015
Laufzeit: ca. 115 Minuten
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Genre: Komödie
Regie: Elizabeth Banks

Trailer:



Darsteller:
Beca- Anna Kendrick
Fat Amy- Rebel Wilson
Emily- Hailee Steinfeld
Chloe- Brittany Snow
Jesse- Skylar Astin
Bumper- Adam DeVine
Gail- Elizabeth Banks
Aubrey- Anna Camp
Snoop Dogg

Songs:
Tsunami (als A capella! So cool!)

The cup song

My Songs know what you did in the dark

Girls (Who run the world)
Where them Girls at

We Belong

Lollipop

Flashlight

Winterwonderland| Here comes Santa Claus
Timber
Wrecking ball
Anaconda
...und noch viele andere

Habt ihr ihn auch schon im Kino gesehen? Wie findet ihr den Film?
Bis bald,
Mia ☼
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr zum Lesen

[Rezension] "Zorneskalt" von Colette McBeth

Dieses Buch... ist... boah! Sowas von lesenswert , anders kann man das gar nicht beschreiben!