Sonntag, 31. Mai 2015

"Ultraleicht" von Andreas Bourani

Quelle: YouTube

Was für ein Song! Ohrwurm, Gänsehaut und schöne Gefühle.
Ein Lied, dass man besten Freunden oder dem Liebsten vorspielt. Ich habe das Gefühl, ich kann fliegen. 
Das Musikvideo in schwarz- weiß ist auch richtig klasse. Die Slowmotion-Aufnahmen haben mich sehr beeindruckt. Vor allem die des fliegenden Vogels. So super. :D

Musikvideo


Lyrics

Wir sind nur zwei Lichter, die für's selbe Feuer brennen
Die die gleichen Dinge lieben und die selben Schmerzen kennen
Wo bist du nur gewesen all' die wundervollen Jahre
Ich hab' geglaubt dass ich, um dich zu finden, die ganze Welt umfahre
Jetzt schwebst du aus dem Nichts in mein verdrehtes Leben
Und fühlst dich dabei an, als hätt's dich immer schon gegeben
Es scheint in deiner Nähe gibt es weder Raum noch Zeit
Und Schwere weicht der Schwerelosigkeit

Mit dir, mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht
Mit dir, mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht

Du zeichnest mit zwei Fingern deine Lieblingscomichelden
In den Sternenhimmel und auf die weit entfernten Felsen
Wir trinken Vodka Tonic, teilen die letzte Zigarette
Und rennen wie besessen in den Wellen um die Wette
Ein Feuerwerk zieht in der Ferne Farben in die Nacht
Und du siehst zu mir rüber als hätte ich's für dich gemacht

Mit dir, mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht
Mit dir, mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht

Ich hätte nichts dagegen die Sekunden einzufrieren
Um deine Leichtigkeit nicht zu verlieren
(Es bleibt für immer, für immer so leicht, so leicht)
Ich hätte nichts dagegen die Sekunden einzufrieren
Um deine Leichtigkeit nicht zu verlieren
(Es bleibt für immer, für immer so leicht, so leicht)

Mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht
Mit dir, mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht
Mit dir, mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht

Mit dir, mit dir
Fühl' ich mich ultraleicht

Wie findest du das Lied und Andreas' Stimme?
Bis bald,
Mia ♪

Freitag, 29. Mai 2015

Pitch Perfect 2

© Universal Pictures International France| Quelle: filmstarts.de
Ich war letzte Woche im Kino und habe- wie unschwer am Titel zu erkennen- "Pitch Perfect 2", einen A Capella- Film, geguckt. Ich muss sagen ein echt guter Film! Ich habe im Takt mitgestampft, hab gegrinst und alles war super. ^^
Wenn ich später an das hier denke, werde ich mich nur an euch verrückte Weiber erinnern. Beca (Anna Kendrick)
Genauso war es. Unvergesslich. Doch nicht nur die Konflikte und schönen Momente der jungen Frauen, natürlich auch der Gesang aller. (Ich habe immer noch einen Ohrwurm!)

Was passiert?
Angefangen hat der 2. Teil mit der Panne von Fat Amy. Tja, das Kostüm ist gerissen. An der beklopptesten Stelle überhaupt. Und der Auftritt war zum Geburtstag des Präsidenten... Oh ja, die Medien waren sehr aufgebracht. Die Jury, oder besser: zwei Kommentatoren aus Amerika (,die uns durch beide Filme hindurch begleiten) und der Leiter der "Barden Bella University" beschließen, die Mädchen bei allen Wettbewerben zu sperren und haben sie durch eine deutsche Gruppe, namens "Das Sound Machine", ersetzt. (Als sie englisch sagen, taten sie das mit sehr starkem Akzent. (Siehe unten) Dabei ist die große blonde "Anführerin" der deutschen Truppe nicht mal deutsch, sondern Dänin.)
Es gibt da allerdings noch die Meisterschaften, die alle 4 Jahre stattfinden. Sollten die "Barden Bellas" diese gewinnen, dürften sie auch wieder an allen anderen Wettbewerben und Auditions teilnehmen.
Doch die "Bellas" hatten ihren 'ursprünglichen' Sound verloren. Sie musizierten nicht mehr miteinander und vieles musste ewig geprobt werden. Sie unternehmen eine kurze Reise, um ihren eigenen Sound wiederzufinden.
Werden sie es schaffen wieder zusammen zu musizieren? Werden sie die Meisterschaft gewinnen?
Die Antworten findet ihr im Film, er ist es echt wert! Ich habe viel gelacht. :D

Filminfos:

Erscheinungsdatum: 14. Mai 2015
Laufzeit: ca. 115 Minuten
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Genre: Komödie
Regie: Elizabeth Banks

Trailer:



Darsteller:
Beca- Anna Kendrick
Fat Amy- Rebel Wilson
Emily- Hailee Steinfeld
Chloe- Brittany Snow
Jesse- Skylar Astin
Bumper- Adam DeVine
Gail- Elizabeth Banks
Aubrey- Anna Camp
Snoop Dogg

Songs:
Tsunami (als A capella! So cool!)

The cup song

My Songs know what you did in the dark

Girls (Who run the world)
Where them Girls at

We Belong

Lollipop

Flashlight

Winterwonderland| Here comes Santa Claus
Timber
Wrecking ball
Anaconda
...und noch viele andere

Habt ihr ihn auch schon im Kino gesehen? Wie findet ihr den Film?
Bis bald,
Mia ☼

Samstag, 23. Mai 2015

[Rezept] Chocolate Chip Cookies


Hier kommen die drei C's!
Ich brenne für diese Kekse. Wortwörtlich, denn leider habe ich mich beim Backen verbrannt. 
Die Cookies schmecken (natürlich!) nach Schokolade und ein wenig nach Vanille. Süß auf jeden Fall. Außerdem sind sie nicht so butterweich, wie andere, die schon beim angucken zerfallen. (Das is(s)t aber nicht immer negativ.)
Sie schmecken wunderbar!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (plus 15 Minuten Backzeit)
Pro Stück: ca. 195 kcal/ 816 kJ

Für ca. 30 Stück* brauchst du:
  • 200 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zuckerrübensirup (z.B. Grafschafter Goldsaft)
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g Zartbitterschokolade*²

Geräte:
  • 2 Bleche
  • Schüsseln
  • Küchenwaage
  • Messer (um die Schokolade zu zerschneiden, Butter abzuschneiden)
  • Handrührgerät
  • Löffel
  • Ofen
  • Box/ Schachtel/ Dose, für die Cookies am Ende

Zubereitung:
Zuerst muss der Backofen auf 180°C vorgeheizt und zwei Bleche mit Backpapier ausgelegt werden.
Jetzt muss die (Zimmertemperatur-warme) Butter in einer Schüssel cremig gerührt werden. Danach werden Zucker und Vanillezucker unter ständigem Rühren eingerieselt und der Zuckerrübensirup dazu gegeben. Jetzt werden die Eier nacheinander untergerührt.


Nun geht es mit kneten weiter. ^^ Gib Mehl mit Natron und dem Salz in eine andere Schüssel, misch alles kurz durch, gib es dann zu der Buttermasse und verrühre das Ganze zu einem glatten Teig. Jetzt muss die Schokolade grob gehackt und unter den Teig gehoben werden.


Als nächstes musst du aus dem Teig etwa 4 cm große Bällchen formen und (mit 8 cm Abstand) auf die Bleche setzen. Lass die noch nicht ganz fertigen Cookies jetzt (nacheinander*³) auf der mittleren Einschubleiste ungefähr 15 Minuten goldbraun backen. *Wie das riiiecht! ♥*


Zum Schluss musst du die Cookies nur noch abkühlen lassen und sobald sie nicht mehr durchbrechen, wenn du sie anheben möchtest, in deine Dose packen oder einfach gleich essen. ;P



Diese Cookies waren so schnell alle. Sogar meine Zimmernachbarin hat mich des öfteren gebeten, sich noch einen nehmen zu dürfen. ^^
Lass sie dir schmecken!
Bis bald und guten Hunger,
Mia ♥

* Bei mir sind komischerweise 60 Stück raus gekommen... Habe ich die Kugeln zu klein gemacht? Eigentlich nicht, denn es sind Kekse mit einem Durchmesser von mindestens 6 cm entstanden...
*² Ich habe nur 150 g gebraucht. Kommt drauf an, wie groß die Schokostückchen in deinen Cookies werden sollen.
*³ Geht auch gleichzeitig!

Sonntag, 17. Mai 2015

Männertag- Flugplatz und Grillen



Am 14.05. war Männertag oder auch Vatertag!
Wir waren auf dem Flugplatz bei uns, denn dort gab es ein Jubiläum zu feiern. Es gab eine Menge zu entdecken. Flugshows und Liveauftritte gibt es dort immer am Männertag, doch dieses Jahr kamen noch Bogenschießen, Motocrossrennen und eine kleine Party dazu. Außerdem gab es mal andere Speisen als immer nur Linsensuppe. ^^


 Viele "Modellflugzeugbauer" haben ihre Schmuckstücke mitgebracht, um sie in die Luft zu schicken.









Später am Tag sind wir dann auch noch bei Freunden zum Grillen eingeladen gewesen. Hat echt Spaß gemacht und das Essen war großartig! :) Natürlich gab es auch super Musik. Zum Glück hat es nicht geregnet. Aber selbst dann hätten wir Spaß gehabt. :P






So ein schöner Sonnenuntergang...

Die nächsten Wochen sind ja nicht so lang, vielleicht schaffe ich es, ein bisschen öfter zu schreiben. :)
Was habt ihr so am Männertag gemacht?
Bis bald,
Mia :)

Donnerstag, 14. Mai 2015

Muttertagsgeschenke an meine super Mama

Diese und letzte Woche gab es bei mir ziemlichen Stress in der Schule. :/
Letzte Woche haben wir nahezu jeden Tag einen Test geschrieben. Das war echt ätzend.
"Naja, aber die Lehrer brauchen Noten." Blöde Ausrede!
Trotzdem musste gelernt werden und dann blieb eben nicht so viel Zeit für's Bloggen.
Deshalb habe ich es gar nicht geschafft euch ein paar Bilder der Geschenke an meine Mama zu zeigen. Dann kommen die Muttertags- Geschenke eben jetzt. :)

Zuerst das Geschenk. Okay, ich geb's zu, ich bin nicht die Beste im Geschenke einpacken... Aber was nicht ist, kann ja noch werden. ^^


 Das ist der Inhalt der Geschenke. :)
Wieso zweimal? Mein Bruder und ich haben uns entschieden, das gleiche zu schenken. Dann hat sie doppelt Freude. ♥


Meine Mama isst Bambina gerne. Sie ist nicht in Stücken unterteilt wie zum Beispiel eine Tafel Milka Schokolade, also isst sie sie einfach so. ^^

Milka Pralinen isst sie auch gerne. ^^ Sind aber auch lecker... :D

Was habt ihr eurer Mama zum Muttertag geschenkt?

Bis bald,
Eure Mia :)

Sonntag, 10. Mai 2015

Sunshine and flowers

Was für ein schönes Wochenende!
Draußen ist super Wetter, also habe ich mich aufgemacht und habe ein paar Fotos geschossen. ^^




Ich habe dann sogar einen Blumenkranz aus Gänseblümchen geknüft. Leider ist er nicht so üppig geworden...


Es riecht so schön draußen! :D

Außerdem habe ich endlich den Songtext von My heart ain't that broken aktualisiert. (Den hab ich doch eigentlich ganz gut übersetzt, oder? ^^)
Zu guter Letzt, habe ich mein Lieblings- T-Shirt wiedergefunden. :) Jetzt kann nichts mehr schief gehen. ;p

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart.
Mia :)

Freitag, 1. Mai 2015

Stress

Hey, ihr Lieben!
Dieses Wochenende werde ich nichts posten, da ich sehr viel Stress habe. :/
Habt ihr meinen Post über "Kein Ort ohne dich" gelesen? (Wenn nicht, hier klicken) 
Der Film läuft seit gestern endlich im Kino und ich möchte ihn mir unbedingt angucken.
Jetzt geht's aber erst mal weiter mit den Vorbereitungen für die Jugendweihe. ^^
Bis bald, Mia
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Noch mehr zum Lesen

[Rezension] "Zorneskalt" von Colette McBeth

Dieses Buch... ist... boah! Sowas von lesenswert , anders kann man das gar nicht beschreiben!